Förderverein für Architektur und Bauingenieurwesen an der Universität Siegen e.V.

»Bis an die Grenzen gehen« ...und darüber hinaus

Der Siegener Bautag 2012 fokussiert das Thema »Bis an die Grenzen gehen« und darüber hinaus in der Auslotung von Grenzlinien in den Bereichen Konstruktion, Technologie, Ökonomie, Ökologie und Gestalt.
Das Zusammenspiel dieser Disziplinen, mit der Sicht auf die jeweiligen sozialen, kulturellen sowie politischen Rahmenbedingungen, prägt das zu erstellende Bauprojekt.

Hier sind Architekten und Ingenieure sowie die Bauindustrie gefordert, im Sinne einer gestalterischen, ästhetischen und funktionalen Qualität bis an die planerischen Grenzen zu gehen. Seien dies beispielsweise neue Rechenverfahren, Materialentwicklungen, Konzepte einer nachhaltigen Entwicklung, Öffnung rechtlicher Rahmenvorgaben und vieles mehr.

Der Siegener Bautag ist eine Veranstaltung der Universität Siegen, unterstützt durch den Förderverein für Architektur und Bauingenieurwesen.

Neben den beiden Departments sind in diesem Förderverein Institutionen, Firmen sowie Privatpersonen engagiert.
Den Mitgliedern wird hier eine gemeinsame Plattform zum Informationsaustausch geboten und die Hochschule in ihren Aktivitäten unterstützt (Aufbau eines Materiallabors, Finanzierung einer Baustoffsammlung etc.). Auch die Kopplung von Studium, Lehre und Forschung mit der Industrie sowie der wissenschaftliche Austausch liegen uns am Herzen.

Tagungsprogramm

08:45 Begrüßung
  • Dipl.-Ing. Dietmar Winkel, 1. Vorsitzender des Fördervereins
  • Prof. Dipl.-Ing. Michael Lenhart, Departmentsprecher Architektur
  • Prof. Dr.-Ing. Horst Görg, Departmentsprecher Bauingenieurwesen
09:00 Kurzvorträge
  • Der Tragwerksentwurf als Schnittstelle
    Vertr.-Prof. Dr.-Ing. Thorsten Weimar, Department Architektur
  • Zweistahlbohrschrauben als Verbindungselement für nachhaltige Sicherheit in Tschernobyl
    Dr.-Ing. Jens Weber, Firma EJOT
  • Papierbrücken - Grenztraglasten bei Schülerwettbewerben
    Prof. Dr.-Ing. Alfons Goris, Department Bauingenieurwesen
09:45 Vortrag
  • Beobachtungsmethoden zur Sicherheit und Grenzwertbestimmung im Bauwesen
    Prof. Dr.-Ing. habil. Helmut Bock, Q+S Consult
10:30 Pause
11:00 Kurzvorträge
  • Über die Grenzen hinaus: Durchführung von Bauprojekten im EU-Binnenmarkt
    Prof. Dr.-Ing. Bert Bielefeld, Department Architektur
  • Grenzen aufheben mit ISPIRE – Infrastructure for Spatial Information in the European Community
    Prof. Dr.-Ing. Monika Jarosch, Department Bauingenieurwesen
  • Zivile Sicherheit – Geomesssysteme als Limes gegen Versagen und Geohazzards
    Prof. Dr.-Ing. Richard Herrmann, Department Bauingenieurwesen
11:45 Vortrag
  • Architektur als Synthese von Funktion, Konstruktion und Deutung
    Prof. Dr.-Ing.h.c. Volkwin Marg, gmp Architekten
13.00 Gemeinsamer Imbiss

Impressionen vom Bautag

vorsitzender winkeldepartmentsprecher prof lenhartdepartmentsprecher prof goergvortragender prof weimarvortragender dr webervortragender prof gorisvortragender prof bockvortragender prof bielefeldvortragende prof jaroschvortragender prof herrmannvortragender prof margimpressionen 01impressionen 02impressionen 03impressionen 04impressionen 05impressionen 06impressionen 07impressionen 08impressionen 09